Willkommen beim Uhrenblogger

Der Blog von Juwelier Kuhnle

3.Dezember 2017

Ryan Schmidt – Armbanduhren ISBN: 978-3-421-04079-4

Technik – Funktionen – Design

In seinem seit kurzem erschienen Grundlagenwerk zum Thema mechanische Armbanduhr präsentiert der Autor Ryan Schmidt spannende Zeitmesser mit höchster Finesse und herausragenden Komplikationen.

Ryan Schmidt ist selbst für das Auktionshaus Christie’s tätig und ist zudem ein Mitglied der Horological Society of New York. Seine Fachkenntniss bescheinigt das Zertifikat der Fondation de la Haute Horlogerie und seine über zehnjährige Recherche für dieses Buch.

Besonderheit so finden wir, sind die modernen und zeitgemäßen Abbildungen der Armbanduhren. Es haben sowohl die Uhren der ganz großen Manufakturen wie Rolex, Patek Philippe, A. Lange & Söhne und Cartier Platz gefunden. Doch auch kleine erlesene Manufakturen wie Richard Mille, MB & F. oder Roger Dubuis den nötigen Rahmen bekommen um ihre mechanischen Träume zu präsentieren. Insgesamt sind über 90 Uhrenmarken mit entsprechenden Komplikationen in diesem Buch zu entdecken.

Der Leser erfährt die Grundlagen mechanischer Armbanduhren, wie beispielsweise ein Automatikuhrwerk oder Handaufzugswerk funktioniert. Aber auch an Komplikationen wie die Mondphase oder das Großdatum wurde gedacht. Der erfahrene Uhrenliebhaber wird seine Freude an der Darstellung von ewigen Kalendarien mit Tourbillon haben.

Wir empfehlen dieses Buch an Alle die Freude an mechanischen Zeitmessern haben oder ein passendes Geschenk für Uhrenenthusiasten suchen.

Ryan Schmidt gewährt einen exklusiven Einblick in sein Buch:

ISBN: 978-3-421-04079-4

15.Juni 2014

Verborgene Schätze – Kuhnle Vintage

Kuhnle-Vintage-BannerEs ist soweit, Juwelier Kuhnle geht einen Schritt weiter!Seit heute haben wir ein zusätzliches Schaufenster, jedoch nicht im Geschäft selber, sondern online.

Auf Vintage.Kuhnle.de informieren wir Sie jetzt über unsere verborgenen und gebrauchten Schätze, die von kleinen Accessoires bis hin zu wertvollen Sammlerstücken reichen.

Was das ganze ist und wie es funktioniert, erklärt Ihnen Christoph Kuhnle am besten einfach selber:

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mitgewirkt haben dieses Projekt umzusetzen und freuen uns auf viele Besuche!

Ihr Christoph Kuhnle