Willkommen beim Uhrenblogger

Der Blog von Juwelier Kuhnle

6.Januar 2019

Grey is great

Ein graues Zifferblatt strahlt Eleganz und Understatement aus. Es lässt sich zudem perfekt kombinieren. Die Uhrenhersteller haben in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von Uhrenmodellen mit einem anthrazit oder rhodium grauen Zifferblatt lanciert. So bietet Rolex eine Vielzahl von Datejust-Modellen mit einem grauen Zifferblatt an. Die Uhrenmanufaktur Breitling lanciert immer wieder neue Modelle mit dieser Zifferblattfarbe. Auch Garmin bietet einige Modell in Titan an, die perfekt zum Thema grau passen. Eine feine Auswahl an Uhren präsentieren wir Ihnen gerne online oder offline.

Schiefergrau-grünes Zifferblatt, Weißgoldlünette und bis 100m wasserdicht die „Datejust 41“ von Rolex. Manufakturwerk, 65 Stunden Gangreserve, 8.600€. https://www.juwelier-kuhnle.de/rolex

 

 

Graues Zifferblatt, Vintage-Stil und mit Navitimer-Metallarmband die „Premier Automatic 40“ von Breitling. Kleine Sekunde, Saphirglas, 4.400€ https://www.juwelier-kuhnle.de/shop/uhren/breitling

 

 

Multifunktionsuhr, Europakarte, Musikplayer, Bezahlfunktion, GPS, Herzfrequenz – ein Multitalent die „Fenix 5 Plus Saphire“ von Garmin. 12 Tage Gangreserve, Saphirglas, 849€ Mehr von Garmin unter: https://www.juwelier-kuhnle.de/shop/uhren/garmin

27.Oktober 2018

(Rosé) Goldener Herbst

 

 

 

In den letzten Tagen zeigt sich der Oktober von seiner verregneten und grauen Seite. Gerade an diesen trüben und regnerischen Tagen braucht man einen Stimmungsmacher. Was gibt es da schöneres als eine roségoldene Armbanduhr aus unserem Sortiment? Gerade zu gedeckten Erdtönen wie Khaki, Taupe oder Ocker passen die oben abgebildeten Armbanduhren perfekt. Zudem hat das Roségold eine junge und warme Ausstrahlung. Noch nicht überzeugt? Lassen Sie sich bei uns im Laden von der sensationellen Ausstrahlung der Modelle begeistern.

 

Rolex – Die Referenz bei dem Thema Chronographen. In Edelmetall über jeden Zweifel erhaben: die „Daytona 116505“ mit braunem Zifferblatt und dezenten 40mm Durchmesser. Manufakturwerk, 34.000 €

https://www.juwelier-kuhnle.de/shop/uhren/rolex

 

Jaeger LeCoultre – schiefergraues Zifferblatt, ansprechendes Design und ein Chronograph! Was will man mehr? „Polaris Chronograph 9022450“. Manufakturwerk, 65 Stunden Gangreserve, 24.300 €

https://www.juwelier-kuhnle.de/catalog/jaeger-lecoultre/jaeger-lecoultre-9022450

 

20.Januar 2018

Patek Philippe 6006G

Klassisch modern – Calatrava

Patek Philippe steht seit 1839 für den Anspruch die besten Uhren der Welt zu kreieren. Die Serie Calatrava ist das beste Beispiel für diesen Anspruch.

Die vornehme schlichte Eleganz die von der Calatrava 6006G ausgeht ist enorm. Dennoch zeigt sich das massive Weißgoldgehäuse mit einer sportlichen Präsenz. Gerade die flachen Bandanstöße und das sehr harmonische Gehäusedesign mit 39mm Durchmesser spiegeln dies wieder.

Das Automatikwerk 240 feierte im Jahr 2017 sein 40jähriges Jubiläum, und kommt auch in dieser Armbanduhr von Patek Philippe zum Einsatz. Gerade die schönen Verzierungen und die herausragenden Gangwerte machen es zu einem Klassiker im Uhrwerkportfolio von Patek Philippe.

Die dezentrale leicht asymmetrisch angeordnete Sekunde weiß zu überzeugen und gibt der Uhr eine leicht sportliche Anmutung. Das ebenholzschwarze Zifferblatt mit silbergrauen Details verleiht die nötige Ruhe und Sachlichkeit. Ein Highlight und Raffinesse ist das Zeigerdatum. Diese Art der Datumsindikation findet man relativ selten bei Armbanduhren.

Wir empfehlen zum unverwechselbaren Look einer Patek Philippe Armbanduhr die passenden Manschettenknöpfe in der farblich abgestimmten Goldlegierung. In diesem Fall wären die Manschettenknöpfe 205.9083GR-001 in 18karätigen Weißgold die distinguierte Wahl. Durch die kompromisslose Verarbeitung und die zeitlose Optik werden die Patek Philippe Manschettenknöpfe zum Begleiter für das ganze Leben.

https://www.juwelier-kuhnle.de/catalog/patek-philippe/patek-philippe-6006g-001

 

3.Dezember 2017

Ryan Schmidt – Armbanduhren ISBN: 978-3-421-04079-4

Technik – Funktionen – Design

In seinem seit kurzem erschienen Grundlagenwerk zum Thema mechanische Armbanduhr präsentiert der Autor Ryan Schmidt spannende Zeitmesser mit höchster Finesse und herausragenden Komplikationen.

Ryan Schmidt ist selbst für das Auktionshaus Christie’s tätig und ist zudem ein Mitglied der Horological Society of New York. Seine Fachkenntniss bescheinigt das Zertifikat der Fondation de la Haute Horlogerie und seine über zehnjährige Recherche für dieses Buch.

Besonderheit so finden wir, sind die modernen und zeitgemäßen Abbildungen der Armbanduhren. Es haben sowohl die Uhren der ganz großen Manufakturen wie Rolex, Patek Philippe, A. Lange & Söhne und Cartier Platz gefunden. Doch auch kleine erlesene Manufakturen wie Richard Mille, MB & F. oder Roger Dubuis den nötigen Rahmen bekommen um ihre mechanischen Träume zu präsentieren. Insgesamt sind über 90 Uhrenmarken mit entsprechenden Komplikationen in diesem Buch zu entdecken.

Der Leser erfährt die Grundlagen mechanischer Armbanduhren, wie beispielsweise ein Automatikuhrwerk oder Handaufzugswerk funktioniert. Aber auch an Komplikationen wie die Mondphase oder das Großdatum wurde gedacht. Der erfahrene Uhrenliebhaber wird seine Freude an der Darstellung von ewigen Kalendarien mit Tourbillon haben.

Wir empfehlen dieses Buch an Alle die Freude an mechanischen Zeitmessern haben oder ein passendes Geschenk für Uhrenenthusiasten suchen.

Ryan Schmidt gewährt einen exklusiven Einblick in sein Buch:

ISBN: 978-3-421-04079-4

7.Januar 2017

Jaeger LeCoultre Master Chronograph

Chrono par excellence

Der Master Chronograph überzeugt mit puristischer Übersichtlichkeit und sportlichem Look.

Besonderheit ist das schwarze Zifferblatt mit silberfarbenen Zeigern und roten Akzenten. Das Gehäuse spielt mit polierten und satinierten Schliffen und edlen Oberflächenveredelungen.

Das Modell erhält nun auch ein hochwertiges Metallarmband, genauso wie das Modell Master Control. Dieses lässt den Chronographen noch sportlicher wirken. Das Gehäuse hält einen Druck von 5bar stand.

Der Chronograph verfügt zusätzlich noch ein Datum auf der Position zwischen 4 & 5 Uhr.

Das Automatikwerk das aus 277 Einzelteilen besteht hat 2 Federhäuser und erreicht somit eine Gangreserve von beachtlichen 65 Stunden.

Dies macht den Master Chronograph von Jaeger LeCoultre zur idealen Uhr für Alle, die einen eleganten Chronographen für den Alltag suchen, der sich ideal zum Anzug oder sportlicher Garderobe tragen lässt.

« Vorherige Einträge