KunstWerkUhr – Patek Philippe Ausstellung in München

Vom 17. bis 27. Oktober 2013 präsentiert der Genfer Uhrenhersteller Patek Philippe die Ausstellung KunstWerkUhr in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung. Einmalig in Deutschland gewährt das Familienunternehmen auf der Münchner Ausstellung Einblicke in seine 174-jährige Geschichte und feiert damit die Tradition der hohen Uhrmacherkunst.

Patek Philippe zeigt dort viele Facetten, die das Unternehmen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgreich in die Gegenwart gebracht haben. Seltenste Exponate aus 5 Jahrhunderten Uhrmacherkunst bieten den Grundstock der Münchner Ausstellung. Doch auch die moderne Uhrenherstellung der Genfer Manufaktur, in der hoch präzise und komplizierteste mechanische Uhren für den Weltmarkt gebaut werden, kommt in der Schau nicht zu kurz.
„Auf fast 1400 qm werden einmalig in Deutschland rund 400 Exponate von Anfang der deutschen und schweizerischen Uhrmacherei bis heute ausgestellt“, so Thierry Stern.

Es finden täglich Führungen statt. Sonderführungen für Unternehmen, Studiengruppen und Schüler sind auf Anfrage möglich.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Ausstellung bietet das folgende Video:  KUNSTWERKUHR30_ 29.01

Geöffnet von Freitag, 17. Oktober bis einschließlich Sonntag, 27. Oktober 2013
Täglich von 10°° bis 18°°

Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung
Theatinerstraße 8
80333 München

 

 

Christoph Kuhnle
Als Uhrenexperte und Gemmologe führt Christoph Kuhnle in 4. Generation Juwelier Kuhnle, die erste Adresse für Schmuck und Markenuhren in Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.