Willkommen beim Uhrenblogger

Der Blog von Juwelier Kuhnle

16.März 2016

Neuheiten Baselworld 2016: Tudor Heritage Black Bay Bronze

Tudor präsentiert anlässlich der Baselworld 2016 einige neue Versionen der Black Bay. Auch dieses Jahr setzt Tudor auf innovative Materialien und besondere Bearbeitungstechniken. Das brandneue Manufakturkaliber findet nun auch seinen Platz in der Black Bay Black und den neuen Modellen die auf der Messe vorgestellt werden.

Tudor Heritage Bronze

Die Messeneuheit Tudor Heritage Black  Bay Bronze besteht aus einer Aluminium-Bronze-Legierung und wird mit der Zeit eine ganz eigene Patina entwickeln. Das sehr selten genutzte Material in der Uhrenindustrie verspricht eine spannende Alternative zu den Edelstahlversionen zu sein. Die Heritage Black Bay Bronze hat einen Durchmesser von 43mm und ist farblich perfekt abgestimmt. Die characteristischen Snow-Flake-Zeiger dürfen natürlich nicht fehlen. Abgerundet wird die Uhr mit den passenden Armbändern.

 

 

 

 

30.September 2015

Tudor Fastrider Chrono 42010N

Der neue Chronograph Fastrider von Tudor zeigt sich in gedeckten Herbsttönen.
Tudor Fastrider Chronograph

Die Armbanduhr gibt es mit 3 verschiedenen Zifferblattvarianten: olivgrün, ockergelb oder karminrot.
Tudor kombiniert bei dieser Uhr gekonnt die beiden Materialien, die in der Uhrenbranche für ihre Robustheit und Alltagstauglichkeit bekannt sind: Edelstahl 316L sowie Hightech-Keramik.
Zudem ist der Chronograph bis 150m wasserdicht und somit auch zum Schwimmen geeignet.

Für den Fastrider Chronograph gibt es zwei Armbandkombinationen: Kautschuk und ein neu konzipiertes Lederarmband mit feinem Relief, das die Verbundenheit von Tudor zur Marke Ducati symbolisiert.
Der Chronograph Fastrider von Tudor kombiniert fortschrittliche Materialien mit stylischem Design.

20.März 2015

Tudor Manufakturkaliber MT5621 Baselworld 2015

Tudor ManufakturkaliberTudor präsentiert auf der Baselworld ein eigenes Manufakturkaliber das von der COSC den Standard eines zertifizierten Schweizer Chronometers erfüllt, und eine Gangreserve von 70 Stunden aufweist. Besonderheit ist auch der automatische Datumswechsel mit uneingeschränkter Schnellkorrektur.

Nicht nur an optischen Neuerungen  hat sich somit einiges bei Tudor getan, sondern auch bei der Mechanik. Zu finden ist das Manufakturkaliber in der neu lancierten North Flag.

9.März 2012

Tudor Heritage Black Bay – eine Uhr mit einem Hauch von Nostalgie

Das Modell Tudor Heritage Black Bay ist von einem erstmals 1954 erschienenen Taucheruhrenmodell inspiriert, das bis in die 1980er Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde.

Das gewölbte Zifferblatt, der außergewöhnliche Bordeauxton der Lünette und die „snowflakes“- Zeiger haben den Ruf dieses Kultmodells seinerzeit begründet, die als erste Taucherarmbanduhr auf den Markt kam.

Überarbeitet und neu dimensioniert ist das aktuelle Modell umrahmt von einem zeitgemäßen Edelstahlgehäuse von 41 mm Durchmesser, das bis zu einer Tiefe von 200 m wasserdicht ist und ein gewölbtes Uhrenglas besitzt.

Das ebenfalls dezent gewölbte schwarze Zifferblatt bietet perfekte Ablesbarkeit dank groß dimensionierter Leuchtindizes. Ebenso wie die Stundenindizes strahlt das Roségold der Zeiger einen Hauch von Nostalgie aus.

Die Armbanduhr wird mit zwei Bändern geliefert, einem schwarzen Textilband und wahlweise einem Metallband oder einem exklusiven Lederband.