Tudor Heritage Black Bay – eine Uhr mit einem Hauch von Nostalgie

9.März 2012

Das Modell Tudor Heritage Black Bay ist von einem erstmals 1954 erschienenen Taucheruhrenmodell inspiriert, das bis in die 1980er Jahre kontinuierlich weiterentwickelt wurde.

Das gewölbte Zifferblatt, der außergewöhnliche Bordeauxton der Lünette und die „snowflakes“- Zeiger haben den Ruf dieses Kultmodells seinerzeit begründet, die als erste Taucherarmbanduhr auf den Markt kam.

Überarbeitet und neu dimensioniert ist das aktuelle Modell umrahmt von einem zeitgemäßen Edelstahlgehäuse von 41 mm Durchmesser, das bis zu einer Tiefe von 200 m wasserdicht ist und ein gewölbtes Uhrenglas besitzt.

Das ebenfalls dezent gewölbte schwarze Zifferblatt bietet perfekte Ablesbarkeit dank groß dimensionierter Leuchtindizes. Ebenso wie die Stundenindizes strahlt das Roségold der Zeiger einen Hauch von Nostalgie aus.

Die Armbanduhr wird mit zwei Bändern geliefert, einem schwarzen Textilband und wahlweise einem Metallband oder einem exklusiven Lederband.

 

 

Zurück zur Übersicht