Tudor Baselworld 2018

22.März 2018

Tudor baut seine Manufakturlinie aus und stellt auf der Baselworld 2018 spannende neue Modelle vor:

Die Tudor Black Bay GMT ist mit 41mm Durchmesser und einem Manufakturwerk MT5652 ein absolutes Highlight. Die klassische Optik mit zweifarbiger Aluminumlünetteneinlage in rot/blau gibt der Uhr einen klassisch sportlichen Look. Sie ist mit einem Edelstahlarmband ausgestattet und überzeugt mit über 70 Stunden Gangreserve und mit 200m Wasserdichtigkeit.

 

 

Die Black Bay Fifty-Eight zeigt sich in einem Edelstahlgehäuse mit goldfarbenen Details. Mit einem Durchmesser von 39mm passt diese Uhr auch an schmale Handgelenke. Sie überzeugt mit einem klaren Zifferblatt ohne Datum. Hier kommen die charakteristischen Snow-Flake-Zeiger am besten zur Geltung. Auch hier sind die 70 Stunden Gangreserve und die 200m Wasserdichtigkeit ein starkes Argument.

 

Die Tudor 1926 Serie erinnert an die Ursprünge der Manufaktur und zeigen sich klassisch edel. Die Kombination von Edelstahl und Roségold ist auch hier wieder Trumpf. Besonderheit sind die Zifferblätter mit kleinen Brillantindexen und raffinierten Schliffen. Durch die verwendeten modifizierten Eta-Kaliber wird ein interessantes Preisniveau erreicht.

 

 

Die Black Bay S&G die uns schon letztes Jahr stark begeistert hat, bekommt nun Zuwachs und erhält ein neues Zifferblatt. Das edle champagnerfarbene Zifferblatt gibt der Uhr eine edle Ausstrahlung. Auch hier muss das sensationelle Preis-/Leistungsverhältnis erwähnt werden. Manufakturwerk mit 70 Stunden Gangreserve und 200m Wasserdichtigkeit.

Zurück zur Übersicht