Willkommen beim Uhrenblogger

Der Blog von Juwelier Kuhnle

18.Dezember 2013

Das Ende einer Reise

Vor kurzen erreichte uns über die Facebookseite von Juwelier Kuhnle eine aufregende Nachricht aus den USA, passend zu unserem Blogeintrag Uhren als Wertanlage“.

Eine junge Dame hatte in einem Antiquitätengeschäft in Texas dieses 61 teilige Hartglanz Besteckset erworben:

Schultz_Silberbesteck_4

Schultz_Silberbesteck_3

Schultz_Silberbesteck_2

Das besondere daran?
Der kleine Aufdruck auf der Innenseite des Kästchens:

Schultz_Silberbesteck_1

 

 

 

 

 

Juwelier Kuhnle im Internet zu finden natürlich kein Problem und so erreichte uns die Frage über Facebook, ob es denn zu dem Set und dessen Reise eine Geschichte gäbe?

Nach dem zweiten Weltkrieg kauften hauptsächlich amerikanische Soldaten, die in der Zeit von 1946-1970 in und in der Gegend um Fürth stationiert waren, aufgrund der niedrigen Preise in Deutschland diese Sets als Mitbringsel für ihre Familie oder als Wertanalage zum Wiederverkauf in den USA.

Wir freuen uns darüber zu sehen wohin die Reise gegangen ist und wünschen viel Freude an dem Set!

18.Juni 2010

timeless values – zeitlose Werte.

Unter diesem Motto laden wir Sie ganz herzlich am Samstag den 19. Juni ab 10.30 Uhr auf unsere Sommerterrasse in die Königstrasse 141, Fürth ein. Zu diesem Anlass möchten wir Ihnen exklusiv einige neue Schmuckkollektionen, die wir auf der diesjährigen Basel World entdeckt haben, vorstellen. Die Repräsentanten der Firmen sind alle an diesem Tage anwesend und freuen sich Ihnen ihre neuen Kollektionen vorstellen zu dürfen. Seien Sie schon jetzt gespannt auf inspirierende Momente in unserem Hause.
Neben dieser Vielfalt halten wir noch etwas ganz Besonderes für Sie bereit. Als einziger Juwelier in Deutschland können Sie den auf der Vorderseite abgebildeten Ring von Bulgari bei uns erwerben. Stiften Sie dabei selbst einen zeitlosen Wert durch den Erwerb eines Charity-Rings für 290 Euro. Sie unterstützen dabei mit 50 Euro den Verein SAVE THE CHILDREN“ der Kindern in der ganzen Welt eine Stimme gibt. Unser Vorrat ist auf 99 Ringe limitiert.

Kulinarisch geschmückt wird Ihr Besuch von Tommy Schäfer und Fortezza-Kaffee. Musikalisch begleiten wird die Soulstimme von Felicia Peters.

Die neusten Trends aus der Welt der Uhren und der Juwelen erwarten Sie:

Uhren von Breitling, Jaeger-LeCoultre, SwissKubik (Uhrenbeweger).

Schmuck von Fope, Schmuckwerk, Mattioli, Bulgari, noor, Adolfo Courrier und Ole Lynggaard.

18.März 2010

Rolex lädt auf die Messe nach Basel ein und …

… begeistert seine Fan. Neben der schon sehnsüchtig erwarteten Rolex Submariner mit der schwarzen Keramik-Lünette glänzt die Schweizer Uhrenmanufaktur aus Genf mit einer Submariner mit grüner Keramik-Lünette und grünem Zifferblatt. Wer hätte dies gedacht?

Und dann wird auch noch der Klassiker – die Explorer – überarbeitet. Diese Uhr gibt es jetzt als 39 mm Variante. Mein Tipp an den Sammler und Liebhaber – sichern Sie sich schnell noch die „alte“ Explorer.

Also – drei Neue auf einen Streich – Rolex hat sich wieder selbst übertroffen.

Und so sehen die Newcomer 2010 aus:

3.März 2010

Das Highlight unserer Jaeger LeCoultre Neuheitenpräsentation

Messeneuheit Jaeger LeCoultre 2010Duomètre à Quantième Lunaire

Mit der Duomètre à Quantième Lunaire schlägt Jaeger-LeCoultre eine neue Richtung in der Präzisionszeitmessung mechanischer Armbanduhren ein: Die Hemmung als Taktgeber dieses ungewöhnlichen Uhrwerks wird völlig unabhängig von allen Anzeigen mit einem eigenen Federhaus angetrieben.

Bei der Duomètre à Quantième Lunaire haben sich die Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre für ein gänzlich neues Uhrwerkskonzept entschieden, um die Genauigkeit der mechanischen Zeitmessung weiter voranzutreiben: Nicht nur, dass diese Handaufzugsuhr mit einem Extrazeiger die  Sekundenbruchteile bis auf ein Sechstel genau anzeigt – im Uhrwerk selbst lassen zwei Federhäuser die unterschiedlichen Funktionen der Uhr zu völlig unabhängigen Einheiten werden. Eine der Kraftquellen ist dabei nur für den Taktgeber, also die Hemmung der Uhr, zuständig, die andere für die Anzeigen von Zeit, Datum und Mondphase. Synchronisiert werden beide über den Zeiger für die Sechstelsekunden.

Duomètre à Quantième Lunaire – Daten und Fakten:

Die neue Duomètre à Quantième Lunaire zeigt die Zeit auf die Sechstelsekunde genau an, außerdem hat sie eine Datums- und eine Mondphasenanzeige. Ihr Konzept verspricht eine nie dagewesene Genauigkeit für Komplikationsuhren, denn das einzigartige “Dual-Wing” mit zwei Räderwerken-Kaliber-Konzept basiert auf zwei unabhängigen Federhäusern, von denen eines nur für den Taktgeber der Uhr zuständig ist, das andere für die Zeit-, Datums- und Mondanzeige. Beide Teile des Uhrwerks werden über die springende Sekunde synchronisiert, die von der Hemmung gesteuert wird. Durch die eigene, völlig unabhängige Energiequelle für die Hemmung wird eine Gangabweichung unterbunden, die bei traditionellen Uhrwerken durch die Zuschaltung der Zusatzfunktionen unvermeidlich ist.

Referenznummern und Limitierungen:
18 Karat Roségold: Q6042420
18 Karat Gelbgold, limitiert auf 300 Stück: Q6041420

26.Februar 2010

Jaeger LeCoultre Messeneuheiten

Spontan und überraschend haben wir gerade von Jaeger LeCoultre Deutschland die Nachricht erhalten, dass die gesamte Kollektion einschliesslich der Neuheiten 2010 am 2. März zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr bei uns in Fürth Station machen wird. Ein willkommener Anlass für uns, Sie genaus spontant zu einem entspannten „Sundowner“ in unsere White Lounge einzuladen.

Es erwarten Sie ausgesuchte Köstlichkeiten aus der hohen Schule der Uhrmacherkunst und natürlich auch für Ihren Gaumen. Roman Mayer von  Jaeger LeCoultre wir Ihnen in lockerer Runde, Einblicke in die aktuelle Kollektion einer der erfolgreichsten Uhrenmarken der Welt gewähren.

« Vorherige Einträge