Willkommen beim Uhrenblogger

Der Blog von Juwelier Kuhnle

20.März 2015

Tudor Manufakturkaliber MT5621 Baselworld 2015

Tudor ManufakturkaliberTudor präsentiert auf der Baselworld ein eigenes Manufakturkaliber das von der COSC den Standard eines zertifizierten Schweizer Chronometers erfüllt, und eine Gangreserve von 70 Stunden aufweist. Besonderheit ist auch der automatische Datumswechsel mit uneingeschränkter Schnellkorrektur.

Nicht nur an optischen Neuerungen  hat sich somit einiges bei Tudor getan, sondern auch bei der Mechanik. Zu finden ist das Manufakturkaliber in der neu lancierten North Flag.

19.März 2015

Breitling B55 Connected Neuheit

Hightech von Breitling

Breitling B55 connectedBreitling präsentiert auf der Baselworld die B55 Connected, die sich durch ein Titangehäuse im modernen sportlichen Look auszeichnet.  Die sportliche Optik wird durch ein farbiges Kautschukband sinnvoll abgerundet.

Reizvoll an der hochmodernen Uhr ist die Verbindung zwischen Smartphone und Chronograph. Durch die drahtlose Verbindung lassen sich alle relevanten Einstellungen über das Mobiltelefon regulieren: (Zeiteinstellung und Zeitzone, Alarm, Anzeige- und Funktionsparameter, Modus Nacht usw.). Resultierend daraus ist ein erhöhter Bedienkomfort und ein deutlicher Zeitgewinn. In dieser Uhr befindet sich das Breitling Manufaktur-Quarzkaliber 55, ein sogenanntes SuperQuarz-Werk. Es ist zehnmal präziser als ein herkömmliches Quarzwerk und hat wie alle Breitling Uhren ein COSC-Zerfikat.

23.Januar 2015

Rolex Milgauss 116400GV

Rolex hat einige Neuheiten auf der Baselworld 2014 vorgestellt, die auch im Jahr 2015 begeistern werden.
Darunter auch die Milgauss mit neuem Zifferblatt in einem besonderen Blauton. Die neue Zifferblattfarbe ist eine interessante und stimmige Ergänzung innerhalb der Milgauss- Modellserie, die auch mit schwarzen oder weißen Zifferblatt erhältlich ist.

Charakteristisch an der Rolex Milgauss ist, dass Sie dem größten Feind jedes Uhrwerks trotzt: dem Magnetismus. Uhren die stark magnetisiert sind laufen ungenau. Da wir täglich von Handys, Computern und anderen Quellen umgeben sind die Magnetfelder erzeugen, wundert es nicht, dass viele Uhrwerke eine erhebliche Gangabweichung aufweisen.

Das mutige Farbkonzept und die klassische Anmutung des Gehäuses fügen sich zu einer wunderbaren Symbiose aus Eleganz und Sportlichkeit. Ganz Rolex eben.

29.März 2014

Messeneuheit 2014 von Patek Philippe: 5990/1A-001

5990

 

Mit der 5990 hat Patek Philippe auf der diesjährigen Uhren- und Schmuckmesse Basel World 2014 eine weitere gelungene Variante der Nautilus lanciert.

Die schweizer Uhrenmanufaktur beweist ihr Können wieder einmal durch die perfekte Verbindung von Technik und Ästhetik, indem viele nützliche Funktionen geschickt und harmonisch auf dem Zifferblatt dargestellt werden.

Das Stahlmodell mit einem Gehäusedurchmesser von 40,5 mm verfügt neben der Datumsanzeige und der Chronographenfunktion über eine zweite Zeitzone, die mittels eines dezenten skelettierten Zeigers angezeigt wird.
Durch die Fenster „local“ bei 9 Uhr und „home“ bei 3 Uhr ist die Tag/Nacht-Anzeige zu sehen. Der Saphirglasboden gibt den Blick auf das mechanische Werk des Kalibers CH 28-520 C FUS frei.

 

29.März 2014

Neuer Messestand von Patek Philippe auf der Basel World 2014

Mit Spannung wurde der neue Messestand von Patek Philippe erwartet, der in diesem Jahr erstmalig zum Einsatz kommt.

 Patek Messestand

Klar, transparent und elegant präsentiert sich das Schweizer Traditionsunternehmen auf der diesjährigen Basel World mit einem Stand ganz aus kühlem Glas und Stahl sowie einer ausgefeilten Beleuchtungstechnik. Auf einer Gesamtfläche von gewaltigen 1.500 m² – zum Vergleich: in den Vorjahren waren es gerade einmal 955 m² – werden die Neuheiten der Uhrenmanufaktur perfekt in Szene und das Fachpublikum in Staunen versetzt.

Wer die Eindrücke in Ruhe auf sich wirken lassen möchte, kann sich in den geschmackvoll gestalteten Loungebereichen aus Ahorn, Rosenholz und Bronze entspannen.

 

« Vorherige Einträge