175 Jahre Patek Philippe

PatekHeuer jährt sich die Gründung von Patek Philippe zum 175. Mal. Aus diesem besonderen Anlass stellt die Schweizer Uhrenmanufaktur in dieser Woche ihren Konzessionären in aller Welt eine Reihe verschiedener limitierter Modelle vor. Bereits bevor der europäische Markt die neuen Kreationen in natura bewundern darf, haben wir eine Übersicht über 10 neue Jubiläumsuhren erhalten.

Das absolute Highlight davon ist die 5175, die auf 6+1 Stück limitiert ist.
In einem Gehäuse aus Platin mit 47,4 mm Durchmesser befindet sich ein Handaufzugswerk, das unglaubliche 20 Komplikationen in sich vereint, darunter ein Schlagwerk mit 3 Tonfedern, zweiter Zeitzone mit Tag- und Nachtanzeige, augenblicklicher ewiger Kalender, Mondphase u.v.m. Das Gehäuse ist mit einem patentierten Wendemechanismus versehen, so dass nach Belieben entweder die Uhrzeitseite oder die Kalenderseite oben getragen werden kann. Der Preis für so ein Meisterwerk der Uhrmacherei liegt dann allerdings auch bei stolzen 2.295.520,-€.

 

Christoph Kuhnle
Als Uhrenexperte und Gemmologe führt Christoph Kuhnle in 4. Generation Juwelier Kuhnle, die erste Adresse für Schmuck und Markenuhren in Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.